Impressum & Datenschutz
Kieferorthopädie Mönchengladbach

Kieferorthopädie bei Kindern

Eine Zahnkorrektur - eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes.

Schöne, ästhetische Zähne erleichtern Ihrem Kind in vielerlei Hinsicht das Leben. Abgesehen davon, dass ein ansprechendes Lächeln persönliche und berufliche Chancen verbessern kann, ist es heutzutage möglich, durch korrekt stehende Zähne und eine gute Zahnpflege lebenslang gesunde Zähne zu erhalten.

In welchem Alter sollten Eltern ihre Kinder beim Kieferorthopäden vorstellen?

Die erste kieferorthopädische Kontrolle kann schon im Alter von 6-7 Jahren erfolgen. Schon dann lassen sich Fehlentwicklungen erkennen und in bestimmten Fällen können wir mit einer Frühbehandlung die Entwicklung in eine günstige Richtung lenken. Meistens wird der Kieferorthopäde jedoch die Entwicklung nur weiter beobachten, um den günstigsten Moment für den Behandlungsbeginn nicht zu verpassen.

Ein rechtzeitiger Besuch beim Kieferorthopäden lohnt sich daher auf jeden Fall. Denn das Vermeiden einer zu früh oder zu spät begonnenen Behandlung erspart Ihrem Kind eine langwierige Zahnspangenkarriere.

Wann sollte also mit einer Behandlung begonnen werden?

Die meisten Kinder bekommen ihre erste Spange während der zweiten Phase des Zahnwechsels mit 9 bis 12 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt ist das Körper- und Kieferwachstum noch nicht abgeschlossen und der Kieferorthopäde kann die Einstellung des Bisses gezielt steuern.

Kinder-Kieferorthopädie Mönchengladbach
Kieferorthopädie Mönchengladbach
©2018 Kieferorthopäden Dr. Gunnar Seidler & Dr. Friedrich Deußen  ·   Regentenstraße 6a  ·   D-41061 Mönchengladbach